IMPLANTOLOGIE2017-07-21T17:42:35+00:00

Implantologie

Orale Rehabilitation durch Implantate auf ästhetisch höchtem Niveau

Mit Hilfe der Implantologie können individuelle Einzelzahnkronen, Brücken und komplexe Zahnersatzprothesen fest und ästhetisch ansprechend in den Patientenmund eingebracht werden und ermöglichen somit eine komplette funktionelle Wiederherstellung des Gebisses. Hierzu bedarf es der singulären Implantation oder auch der strategischen Pfeilervermehrung.
Die dafür notwendigen radiologischen Voruntersuchungen werden je nach individueller Ausgangssituation mittels digitaler Volumentomographie (DVT), Orthopantomogramm (OPG) oder Zahnfilmen durchgeführt und durch spezielle Computerprogramme für die spätere Planung weiterverarbeitet. Bei der operativen Umsetzung werden die künstlichen Zahnwurzeln – sog. Implantate – aus Titan in den Kieferknochen inseriert.
Hierbei greifen dr. fandel und sein Team auf erprobte und gut dokumentierte Implantatsysteme von führenden Implantatherstellern zurück wie Straumann und Camloc.
Nach ausreichender Einheilungsphase werden die verdeckt eingeheilten Implantate freigelegt und auf Wunsch des Patienten das umgebende Weichgewebe entsprechend/weitergehend ausgeformt. Der spätere hochwertige prothetische Zahnersatz wird schlussendlich über Abutments fixiert und eingegliedert, ohne dafür benachbarte gesunde Zähne in Mitleidenschaft zu ziehen, um eine Befestigung zu erzielen.
Speziell der implantatgetragene Zahnersatz muss in regelmäßigen Abständen durch fachspezifisches Personal klinisch auf Entzündungswerte kontrolliert werden,  wodurch eine Mukositis (Entzündung des periimplantären Weichgewebes/Zahnfleisch) oder Periimplantitis (Entzündung des periimplantären Hartgewebes/Alveolarknochen) frühzeitig diagnostiziert und therapiert werden kann. Dies beugt starken Knochenabbauraten und steigenden Lockerungsgraden am Implantat vor, wodurch eine vorzeitige Explantation des betroffenen Implantats vermieden werden kann. Hierzu bedarf es in regelmäßigen Abständen auch der radiologischen Dokumentation.
Eine jährliche professionelle Zahnreinigung ist in diesem Rahmen eine sinnvolle Ergänzung zur regelmäßigen häuslichen Mundpflege.

Bei einem Mangel an ausreichender eigener Knochensubstanz werden Knochenaufbauten und Knochentransplantationen (sog. augmentative Verfahren) zur Verbesserung des Knochenlagers in Form von Sinusliften und lateralen Blockaugmentationen speziell dafür in der Fachzahnarztpraxis dr. fandel angeboten.
Die umfangreiche Diagnostik, Planung und Nachsorge werden durch die Radiologie mittels hochauflösender Bildgebung und modernster 3D-Rekonstruktion bei minimaler Röntgenbelastung unterstützt.